Caritas-Vorstände im Düsseldorfer Landtag

 

 

Ehrenamtler nehmen die Einladung von Bernd Krückel MdL an

 

Der Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen e.V. ist auch im Kreis Heinsberg der größte aktive Sozialverband. Unter Leitung des Kreisvorsitzenden Hans-Jürgen Rewers nahm der Kreisvorstand sowie viele Ortsverbandsvorsitzende die Einladung des Heinsberger Landtagsabgeordneten Bernd Krückel in den Landtag NRW gerne an.

Nach einer Einführung in die parlamentarische Arbeit durch den Besucherdienst des Landtags NRW und einer Besichtigung des Plenarsaals stand ein Gespräch mit Bernd Krückel, der selbst VdK-Mitglied ist, im Mittelpunkt des Besuches.

Bernd Krückel schilderte, dass die Arbeit eines Wahlkreisabgeordneten weit über die politische Arbeit in Düsseldorf und im Wahlkreis hinausgeht. Krückel schilderte an seinem Beispiel, wie umfangreich die sozialen Kontakte und die caritative Arbeit ist, wenn man die Aufgabe eines Wahlkreisabgeordneten ernst nimmt und den an allen Orten tätigen Ehrenamtlern durch Besuche und Gespräch die entsprechende Wertschätzung entgegenbringt.

Die Diskussion war so lebhaft, dass die vorgesehene Zeit nicht ausreichte, alle Fragen zu beantworten. Bernd Krückel sagte den Besuchern des VdK daher einen weiteren Gesprächstermin im Kreis Heinsberg zu.


VdK-Kreisvorsitzender Hans-Jürgen Rewers und Bernd Krückel MdL (erste Reihe links) mit Vertretern der VdK-Verbände im Kreis Heinsberg

 

 

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.