Jugendfeuerwehr Selfkant ganz groß

 

Die wochenlangen Vorbereitungen auf den Wettbewerb um die Leistungsspange der Jugendfeuerwehren in NRW haben sich ausgezahlt: Die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Selfkant konnte in Kempen am Niederrhein die begehrte Leistungsspange im Wettbewerb mit anderen Mannschaften erringen. Diese Auszeichnung ist die höchste, die im Bereich der Jugendfeuerwehren in NRW zu vergeben ist, und ihrem Stellenwert entsprechend umkämpft. Die Ausbilder der Jugendfeuerwehr Selfkant hatten ihre Schützlinge gut vorbereitet, sodass sie perfekt gerüstet das geforderte Programm abspulen konnten. Die zu absolvierenden Aufgaben unter den wachsamen Blicken der Prüfer bestanden im Aufbau eines dreiteiligen Löschangriffs, dem Verlegen einer Schlauchleitung in einer festgelegten Zeit,  einem Staffellauf über 1500 Meter, dem Kugelstoßen als Kraftübung sowie einem Fragenmarathon zu Themen aus Feuerwehr, Sport und Politik. Alle Aufgaben wurden mit Bravour gemeistert, sodass am Ende die begehrte Leistungsspange auf den Übungsjacken der Selfkänter Jugendlichen prangte. 

 

Bernd Douven

Mehr in dieser Kategorie: Showtanz in der Westzipfelhalle »

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.