Prinz Jörg I. mit seinen Alten Herren übernimmt die Regentschaft in Gangelt

 

Mit der Proklamation von Prinz Jörg I. startete die KG Muhrepenn aus Gangelt pünktlich am 11.11. in die neue Session. Nachdem der neue Prinz (Jörg Drießen) mit seinem Gefolge aus den Reihen der Alte Herren Abteilung der SG Gangelt-Hastenrath das Zepter übernahm, deutete sich an diesem Abend bereits an, worauf sich die Karnevalisten in Gangelt in den nächsten Monaten freuen dürfen. Es wurde bis früh am Morgen im Schützenheim ausgelassen gefeiert. Zu dieser Zeit genoss der glückliche und ebenfalls frisch proklamierte Kinderprinz Christian I. (Rademacher) seinen wohlverdienten Schlaf.

„Wir haben in dieser Session die Situation genutzt, dass der 11.11. auf einen Samstag fiel und unsere Prinzenproklamation vorgezogen, damit wir bereits von unserem ersten auswärtigen Auftritt an von unserem amtierenden Prinzen mit seinem Gefolge begleitet werden und diese Jungs stolz präsentieren dürfen“, so die Vorsitzende und Präsidentin der KG Muhrepenn Monika (Mön) Rademacher. 

Neben dem Besuch der Veranstaltungen der befreundeten Karnevalsvereine fiebert man auch den eigenen Veranstaltungen im Festzelt am Schulzentrum entgegen. 

Mit dem Warm-up am 02.02. startet die KG Muhrepenn die heiße Sessionsphase im eigenen Ort. Eine Veranstaltung, zu dieser bereits mehr als 20 Tanzgruppen und zusätzlich viele befreundete Karnevalsvereine aus Nah und Fern ihr Kommen zugesagt haben, hat sich in den letzten Jahren im Städtchen am Rodebach zu einem Publikumsmagneten entwickelt und genießt größte Beliebtheit bei allen Narren. Mit diesem Sessionshighlight, das nicht nur Gangelter Narren ins Festzelt zieht, zündet die KG Muhrepenn auch gleich die 1. Rakete. 

Kinderprinz Christian I. mit seinem Elferrat und die kleinen Narren dürfen sich am 04.02. auf eine kurzweilige Kindersitzung im gut besuchten Festzelt freuen. Die KG hat für die Kinder wieder ein tolles Paket geschnürt, so dass alle Kinder auf ihre Kosten kommen. 

Ein rauschendes Fest startet am Altweiberdonnerstag in Gangelt. Die KG lädt zum bunten Altweibertreiben ins Festzelt ein. Die Tore öffnen um 16:00 Uhr und ein professioneller DJ wird durchs Programm führen und nicht nur Prinz Jörg I. mit seinem Gefolge auf die Tanzfläche locken. 

Zu ihrer Kappensitzung am 10.02. darf sich die KG Muhrepenn auf ein ausverkauftes Festzelt freuen und verspricht ein abwechslungsreiches Programm.. Diese Sitzung genießt traditionell großen Zuspruch unter den Gangelter Narren. In diesem Rahmen präsentieren dann auch die Tanzgruppen der KG ihr tolles Ergebnis der letzten trainingsintensiven Monate. Damit die Kappensitzung weiterhin in einem restlos ausverkauften Festzelt stattfindet, konnte man für einen Auftritt eine TV-bekannte hochkarätige Stimmungskanone und zwar in diesem Jahr „Ne Knallkopp“ von den Kölner Bühnen  nach Gangelt lotsen. An diesem Konzept möchten die Gangelter auch die kommenden Sessionen festhalten. 

Am Rosenmontag enden dann nach dem Rosenmontagszug mit einem musikalischen, fröhlichen Ausklang im Festzelt die öffentlichen Sessionsveranstaltungen am Rodebach. Ein letztes Mal wird der DJ alle Narren auf die Tanzfläche bitten und das ganze Festzelt in eine große Bühne verwandeln.  

Die KG Muhrepenn legt besonderen Wert auf das gemeinsame Feiern mit Jedermann. Trotz unter anderem eines Festzeltes und den damit verbundenen hohen Ausgaben verspricht die KG Muhrepenn – ausgenommen von ihrer Kappensitzung – zu allen Veranstaltungen freien Eintritt. Unter den Narren gibt es also im Prinzip keinen Grund, einer Veranstaltung fernzubleiben. Und so freut man sich auch in diesem Jahr auf stimmungsvolle Feste in einem gut besuchten Zelt. 

Selbstkritisch genug ist der Verein und sieht, dass der Gangelter Rosenmontagszug belebt werden muss. Dabei möchte man allerdings den traditionell familiären Flair unbedingt beibehalten. Und so wendet die KG sich in dieser Session nicht nur die Gangelter Bevölkerung, sondern auch über die Grenzen hinaus an weitere Interessierte, an dem Rosenmontagszug in Gangelt teilzunehmen. Hierzu bietet man einen bunten und sicheren Umzug für Groß und Klein durch Gangelts Straßen, in dem ausschließlich Karnevalsmusik gespielt wird. Die Muhrepenn freuen sich, anschließend gemeinsam mit allen Zugteilnehmern, wie in den letzten Jahren auch, fröhlich und ohne Zwischenfälle ins Festzelt zum Ausklang der jecken Tage einzuziehen. Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, bittet die KG Muhrepenn um Kontaktaufnahme mit Jörg Nöhte wie folgt: 02454/937269 (ab 18Uhr) - 0177/6564551 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die KG Muhrepenn ruft die Gangelter Bevölkerung herzlich auf, sich gemeinsam auf eine schöne Reise durch die Gangelter Session zu begeben. Mit dem diesjährigen Fahrplan der KG darf sich das feiernde Volk auf eine kurzweilige und abwechslungsreiche Tour freuen und die Freude wird seitens der KG geteilt, wenn die Veranstaltungen entsprechenden Zuspruch aus der Bevölkerung erhalten. 

 

 

FB

 

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.