Schauturnen in Birgden

Alljährlich lädt der TUS Birgden im Advent als Jahresabschluss zum traditionellen Schauturnen ein. Alle Gruppen des Vereines stellen sich, und die im Laufe des Jahres geübten turnerischen, tänzerischen und spielerischen Elemente den Eltern, Großeltern, Verwandten und Freunden, sowie zahlreichen Ehrengästen vor. 

 

Was war das für ein Jahr – was war das für eine Woche - denn nicht nur der Abschluss des Turnerjahres sondern auch zahlreiche Eindrücke vom Deutschen Turnfest in Berlin, dass Pfingsten stattfand, brachten die Turnerinnen in Birgden auf die Matten!  Ein besonderes Highlight  war dann die Verleihung der Sportabzeichen. Im TuS haben in diesem Jahr insgesamt 91 Personen ein Sportabzeichen erworben. Davon 24 Erwachsene, die anlässlich der Jahreshauptversammlung verliehen wurden.  Es erhielten 67 Kinder und Jugendliche Ihr Sportabzeichen, darunter 46 Mädchen und 21 Jungen.  Im Tus wurden außerdem 3 Familiensportabzeichen verliehen- eine besondere Auszeichnung wenn aus 2 Generationen mindestens 3 Familienmitglieder ein Sportabzeichen erlangen! Die Ehrungen erfolgten durch die Sportabzeichenprüferinnen und Prüfer des Vereines Josi Jansen, Beate Kröger, Torsten Stienen, Sarah Jaschok, Nele Kröger und Ulrike Schürmann Priemer

 

Geehrt wurden verdienstvolle Mitglieder des Vereins. 

    Hermann Laumen, Schatzmeister des Vereines seit 1974 bis 2017. 

    Josef Mols, seit 1964 ist er als Übungsleiter aktiv

    Maria Jütten, Vereinsmitglied seit 1966 und Übungsleiterin seit 1973. Sie beendet Ihre Übungsleitertätigkeit zum Ende des Jahres