Der 7. internationale Naturwerktag war ein Erfolgstag

 

Niemals hätten wir vom NABU-Selfkant daran geglaubt, dass am 24.2.2018 so viele Menschen aus den Niederlanden, Belgien und Deutschland zusammenkommen würden, um ein wichtiges Feuchtbiotop vor dem „Ersticken“ zu bewahren. Nach vielen Vorbereitungen durch den NABU-Selfkant ging es dann unter der Schirmherschafft von Bürgermeister Tholen der Gemeinde Gangelt, der Leiterin der Naturschutzorganisation Natuurmonumenten Niki Jasper und dem Vertreter der Naturschutzvereinigung „IVN Brunssum & Onderbanken Jos Vantilt an diesem Tag los. Viele haben mit angepackt: Die Pfadfindergruppe aus Gangelt, der Wethouder der Gemeinde Onderbanken, Herr Conzen  (Präsident des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes), Herr Dr. Breickmann (Vorsitzender der Kreisjägerschaft) und ganz viele freiwillige Helfer, die nur einfach Freude dabei hatten, der Natur „unter die Arme zu greifen“.

Hier an dieser Stelle möchte ich mich noch einmal herzlich für euren tollen Einsatz für die Natur und den grenzüberschreitenden Gedanken bedanken. Ich hoffe, ich habe keinen vergessen? Man möge es mir verzeihen!!! Auch vielen Dank an die Sponsoren dieses Tages: Kreissparkasse Heinsberg und die Volksbank Heinsberg. Auch möchten wir der Gemeinde Gangelt einen Dank aussprechen für deren Unterstützung.

 

TH

 

Titelbild: Karl-Heinz Krings