Protest Protest!

 

„Protest  Protest!“ mit Susanna Jochims und Christoph Esser Kulturverein Selfkant lädt ein zum Liederabend am 17. März 2018

Selfkant-Höngen: Protest Protest! - Unter diesem Thema veranstaltet der Kulturverein Selfkant einen Liederabend mit Susanna Jochims und Christoph Esser am Samstag,

17. März 2018, Beginn 19.00 Uhr (Einlass ist ab 18.00 Uhr), im Kulturhaus Selfkant, in Höngen, Kirchstraße 13 . Die beiden Künstler werden einen Abriss über die Kategorie von Liedern geben, in der es in unterschiedlichster Ausprägung um Kritik an Missständen und Autoritäten, um Ideen, Vorstellungen, Träumen von der „besseren Welt“ geht. Dieses Genre hat immer einen besonderen Reiz auf Dichter, Musiker und Betroffene ausgeübt. Ob in der Demokratie- und Arbeiterbewegung im 19. Jahrhundert, in Strömungen der Menschenrechte- oder Friedensidee, im Widerstand gegen Willkürherrschaft bis zur aktuellen Gesellschaftskritik – zu allen Zeiten hatten soziale und politische Bewegungen ihre Lieder im Gepäck. Und die mit der starken Wirkung waren und sind oft die eher leisen. 

  

Susanna Jochims und Christoph Esser, bereits mehrfach zu Gast im Kulturhaus Selfkant, haben ein musikalisch wie inhaltlich abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Neben populären Klassikern aus dem riesigen Fundus der Protestlieder werden auch weniger bekannte Interpretationen zu Gehör gebracht und in den geschichtlichen Kontext gestellt. Auf die Zuhörer wartet ein Liederabend, in dem Neues und auch Altes „neu“ gehört werden kann. 

 

Karten gibt es im Vorverkauf in Petras Shop, Höngen, Kirchstr.18, oder telefonisch unter 02456-1416 oder online unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Auch beim Gesangsduo können Karten erworben werden. Im Vorverkauf kosten die Karten 9,50 €, an der Abendkasse 10,50 €.

 

Mehr in dieser Kategorie: 5.000 Euro gewonnen »