Unterwegs in unterschiedlichen Biotopen

 

Ornithologische Wanderung des „NABU Selfkant“ am 01. Mai 2018

 

Auch in diesem Jahr plant der NABU Selfkant wieder seine traditionelle vogelkundliche 1.Mai-Wanderung, zu der wir hiermit herzlich einladen!

Artenschutz hat im NABU Selfkant oberste Priorität – Artenschutz u.a. vor allem durch Biotopschutz. In der Vergangenheit konnten wir unter diesem Ziel  umfang-reiche Maßnahmen umsetzen.  Es geht entlang verschiedener Biotope (Feldflur, Blänken, Feuchtwiesen, Heide, Laub-/Nadel-/Mischwald. Auch die renaturierten Flächen unserer niederländischen Freunde werden wir zu Gesicht bekommen. 

Wir möchten Ihnen bei dieser Wanderung die Schönheiten der Natur- und Kulturlandschaften näherbringen. Einen großen Wert legen wir auch in diesem Jahr auf die vogelkundlichen Aspekte. Es erwarten uns Vogelarten wie z.B.: Waldwasserläufer, Kiebitz, Flussregenpfeifer, Bekassine, Kampfläufer, Rotschenkel, Nil-, Grau- und Kanadagans, Bach- und Gebirgsstelze, Grau- und Silberreiher, Eisvogel, Bläss- und Wasserralle, Mehl- und Rauchschwalbe, Schwarzkehlchen,  Pirol, Habicht, Mäusebussard , verschiedene Spechtarten… um nur einige Vogelarten dieser Biotope zu nennen.

 

Wir starten am 01.05.´18, um 07.00 h, an der „Brommler Mühle“ 

in 52538 Mindergangelt.

Die Wanderung wird bis ca. 11.30 h dauern. 

 

Möglichst an Fernglas, festes Schuhwerk und angepasste Kleidung denken!

 

Wir freuen uns !

Thomas Henkens, Theo Reinartz, und Peter Hamacher

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.