Schlafstörungen haben vielfältige Ursachen


Das nächste Frauen machen Business Netzwerktreffen findet am Dienstag, 
24. April statt. Die Netzwerkerinnen treffen sich in der Werkbank - Coworking Heinsberg (Hochstr. 100-102). Beginn ist pünktlich um 19:30 Uhr mit einer Minutenpräsentation jeder Teilnehmerin. Gäste sind herzlich willkommen.

Diesen Monat geht es im Kurzvortrag um wertvolle Tipps rund um das Thema „Schlafstörungen“. Den Kurzvortrag hält Heike Zimmermann. Die Vorsitzende des Vereins Frauen machen Business ist gelernte Oekotrophologin und seit 16 Jahren Schlafberaterin mit eigenem Geschäft in Erkelenz (HOME Schlafen & Wohnen). Viele Menschen leiden heute unter Nacken-, Rücken-, Kopf-, Schulter und Hüftgelenkschmerzen oder können auf Grund von Stoffwechsel oder Hormonstörungen oder Schlafapnoe nicht durchschlafen. Die Referentin geht den Ursachen für Probleme beim Schlafen ganzheitlich auf den Grund und zeigt Lösungsansätze auf.

Nach dem Vortrag bleibt Raum zum angeregten Netzwerken. Mit Geduld und Einfühlungsvermögen werden hier fruchtbare Kontakte geknüpft, die die Basis für langfristige geschäftliche und persönliche Kontakte bilden.

Die Tür steht allen interessierten Freiberuflerinnen und Unternehmerinnen aus dem Kreis Heinsberg offen. Für Gäste ist der erste Besuch eines FmB-Netzwerktreffens kostenlos, eine Anmeldung aber erforderlich. Es gibt Getränke in der Werkbank, Wasser und Kaffee sind frei, alles andere ist von den Teilnehmerinnen vor Ort zu zahlen.

Für die Planung der Veranstaltung wird um Anmeldung bis zum 23.04. per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gebeten. 

 

AG

 

Mehr in dieser Kategorie: Heia, Walpurgisnacht! »

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.