Schwarzer Gürtel

 

Vor wenigen Tagen wurden beim Kempoclub Selfkant die Gürtelprüfungen durchgeführt. Nach über achtjähriger Vorbereitungsphase erreichten drei Kandidaten  den „Schwarzen Gürtel“.

Auf demTitelbild erhält Gert Beckers seine Urkunde, auf den Bildern unten sieht man Nadine Plum und Tobias Plum,, die ebenfalls  den „Schwarzen Gürtel“  erlangen konnten.

 

Die Urkunden wurden vom Meister Ludwig Muller, 3. Dan Kempo überreicht, der auch die Kempogruppe jeden Sonntag von 10.30 – 12.30 Uhr trainiert.

 

Kempo ist eine Kampfsportart, die  von China über Indonesien im Jahre 1962 in die Niederlande gelangt ist und hier in verschiedenen Städten trainiert wird. So besteht eine Partnerschaft mit dem Kempoclub in der niederländischen Stadt Zoetemeer, auch dieser Club wurde von Meister Ludwig Muller gegründet. Es handelt sich bei Kempo um eine Selbstverteidigung, bei der neben  Griffen und Hebeln auch die etwas härtere Verteidigungsform mit Schlägen und Tritten  trainiert wird. Das Kampfsporttraining ist ein wichtiges Instrument um Körper  und Geist, sowie Motorik zu trainieren und um Selbstvertrauen und Selbstbehauptung aufzubauen.

Die Übungsstunden finden in Selfkant- Tüddern im Dynamic Sportstudio Elvira Pani statt. Die Probestunde ist kostenlos. Für Information 02456 508645.

Mehr in dieser Kategorie: Kindergartenfest in Höngen »