Frühlingswiesenfest begeisterte Jung und Alt

 Am Samstag, den 28.4.2018 feierte der Bewegungskindergarten St. Hubertus in Süsterseel von 13.00-17.00 Uhr ein Frühlingswiesenfest. Mit großer Resonanz kamen viele Familien, Bekannte und Interessierte.

An diesem Tag wurden nach 1-jähriger Bauphase die neuen Räumlichkeiten von Pastor Bohnen eingesegnet. Neben verschiedener Aufführungen seitens der Kindergartenkinder fand im und um den Kindergarten herum ein buntes Rahmenprogramm statt. In Ihrer Begrüßungsrede bedankte sich Kindergartenleiterin Stefanie Herfs bei allen Handwerkern, dem Architekten Ludwig Penners, dem Kindergartenteam, den Eltern und Verantwortlichen und blickte noch einmal auf das letzte Kindergartenjahr zurück mit den Worten "Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht dieser Welt verändern. Unser Kindergarten ist in den letzten Jahren viele kleine, wie große Schritte gegangen und hat das Gesicht unserer kleinen Welt, nämlich das unseres Kindergartens verändert "

Die Kinder bereiteten sich in den letzten Wochen auch ganz besonders auf ihre Tänze vor, die ganz unter dem Motto „Frühling“ standen. Am späten Nachmittag gab es eine Theateraufführung von der „kleinen Raupe Nimmersatt“. So mancher „Akteur“ entwickelte dabei ungeahnte schauspielerische Fähigkeiten. Mit viel Liebe zum Detail wurde der Kindergarten festlich dekoriert. Bei der anschließenden Feier konnten alle Gäste Hotdogs, Hamburger, Bratwürste, Kuchen und Waffeln essen und es gab eine Obstbar mit Obstspießen und Smoothies.

Für die Kinder gab es als besondere Überraschung die Zauberin Pimpinella, die die Kinder schminkte, im Kreativraum gab es verschiedene Bastelangebote (z.B. Steckenpferde aus Poolnudeln) und für die Kinder gab es Finger- und Nageltattoos. Pony Bille, das Kinderkarussell und der Kinderzug waren ein großes Highlight für viele Kinder. 

Nebenher gab es ein Glücksrad mit kleinen Preisen, Enten angeln, ein Blumenwurfspiel und verschiedene Stände von der Bücherei „Mesche“, dem Spielzeugladen Schmunzelland „Frentzen“ und einen Schmuckverkauf. Alles in allem war es ein gelungener Tag für alle Familien. Die Kinder und Erzieherinnen waren erfüllt von dem rundum tollen Tag bei trockenem Wetter. Der Kindergarten bedankt sich bei allen Besuchern, vielen Kuchenspenden und kleinen Geschenken.

Der Kindergarten wurde um eine 3. Gruppe erweitert und bietet bis zu 15 Kindern im Alter von 1-2 Jahren in einer Nestgruppe zahlreiche Möglichkeiten sich ihre Lebenswelt zu erschließen. Des Weiteren wurde der Kindergarten um ein Kinderbistro, ein Leiterinnenbüro, einen Personalraum, einen großzügigen Abstellraum, behindertengerechte Toiletten und einen großen Eingangsbereich erweitert.

Alles in allem hat der Drei-Gruppen-Kindergarten nun 600 Quadratmetern zur Verfügung (um 240 Quadratmeter erweitert). Jede Woche gab es im Kindergarten einen neuen "Kinderbauleiter der Woche". Die Kinder interviewten die Bauarbeiter und informierten die anderen Kinder im täglichen Morgenkreis über den aktuellen Kindergartenbau. Die Kinderbauleiter konnten jede Woche neue spannende Abenteuer auf der Baustelle erleben.

Interessierte Eltern können ihr Kind gerne über den Kita Navigator Heinsberg online registrieren und im Kindergarten anmelden.

 

Sarah Kaumanns

 

 

 

 

 

Mehr in dieser Kategorie: Millen feiert Kirmes II »