Erich Hacken zum stellv. Dekanatsbundesmeister gewählt

Schierwaldenrath. Traditionell findet beim Gastgeber des ersten Dekanatsschützenfestes des Jahres die Frühjahresversammlung statt. Dekanatsbundesmeister Norbert Küppers begrüßte in der Schießhalle Schierwaldenrath die Schützenfreunde aus 20 der 21 angeschlossenen Bruderschaften.   

Dieter Meessen, Präsidenten der St. Joachim Schützen Schierwaldenrath blickte in seinem Grußwort auf das bevorstehende Schützenfest. Am  Freitag, 6. Juli startet das Schützenfest traditionell mit dem Heimatabend (20:00), der offizielle Festakt endet mit dem Großen Zapfenstreich. Der Samstag, 7. Juli sieht am Abend den Kirmesball mit der Coverband „Upload“ als Highlight. Der Sonntag, 8. Juli steht ganz im Zeichen des großen Festumzuges (ab 14:45). 

Wichtigster Tagespunkt war die Neuwahl des stellvertretenden Dekanatsbundesmeister. Diesen Part hatte bisher Norbert Küppers inne, durch die Wahl zum Dekanatsbundesmeister auf der Winterversammlung in Millen musste nun neu gewählt werden. Küppers schlug selbst den Präsidenten der St. Quirinus Schützenbruderschaft Millen vor. Die Versammlung stimmte zu, so wurde Erich Hacken neuer stellvertretender Dekanatsbundesmeister. 

 

HE