Roelof de Jong erringt zum 4. Mal die Königswürde in Havert

Die St. Johannes von Nepomuk Schützenbruderschaft Havert hat mit Roelof de Jong einen neuen Schützenkönig. Roelof de Jong, der selbst im Vorstand der Bruderschaft ist, jubelte nach dem 244 Schuss und einem spannenden Wettkampf.                                                                                  Ihm zur Seite stehen die Adjutanten Willi Gorissen und Günther Bleifeld.

Nach den Jahren 2011, 2013 und 2014 ist es in diesem Jahr bereits seine 4. Königswürde. Königin Marlene freut sich mit Ihrem Mann auf die kommenden Kirmestage vom 13. bis zum 16. Juli. Dann feiert Havert-Stein und Millen-Bruch seine Odilia Kirmes im Festzelt neben dem Schützenheim. 

Neuer Schülerprinz der Bruderschaft wurde Jann Peulen mit dem 151 Schuss. Für ihn ist es die erste Prinzenwürde. Seine Adjutanten sind Max Beckers und Florian Knarren.

Die Dorfbevölkerung hatte ein reges Interesse am diesjährigen Vogelschuss, so herrschte im und am Schützenheim den ganzen Tag über ein buntes Treiben.

Text: R.P.

 

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.