Heinz Gerd Fabry ein Feuerwehrmann mit Leib und Seele

Die Freiwillige Feuerwehr Kreuzrath hatte am Christi-Himmelfahrtstag zum Tag der offenen Tür geladen, begrüßte am „Vatertag“ viele Kameraden befreundeter Löscheinheiten. Die Löschgruppe Kreuzrath nutzte dabei die Gelegenheit und ehrte in diesem würdigen Rahmen vor vielen Gäste und Freunden einen Kameraden, der nicht nur für die Kreuzrather Feuerwehr vorbildliches  ehrenamtliches Engagement zeigt. Gerd Dahlmanns würdigte in Vertretung des Bürgermeisters Bernhard Tholen das  Wirken von Heinz Gerd Fabry  (2.v.l.) in 35 Jahren, sah hier Leidenschaft und Herzensangelegenheit des Einheitsführers und Hauptbrandmeisters der Löscheinheit Kreuzrath. Gerd  Dahlmanns verlieh unter großem Applaus der Feuerwehrehrenabzeichen in Gold des Landes NRW mit Urkunde.  Erste Gratulanten waren unter anderen Gemeindebrandinspektor Günter Paulzen sowie Stellvertreter Barthel Johnen  sowie Ortsvorsteher Wolfgang Erkens und Mitglieder der Löschgruppe Kreuzrath.  Günter Paulzen und Barthel Johnen hatten ferner am Tage noch eine weitere ehrenvolle Aufgabe. Feuerwehrkamerad Sven van Wegberg (5.v.l. mit Urkunde)  wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert. Anschließend startete die große Gratulationscour. 

 

HE

Mehr in dieser Kategorie: Frontal gegen einen Baum »