Schalbruch gewinnt die Selfkantplakette

War das ein Jubel und zum 90. Jubiläum setzte sich das Trommler- und Pfeiferkorps Schalbruch selbst die Krone auf. Als Bürgermeister Herbert Corsten Schalbruch als Sieger der Selfkantplakette bekanntgab, bebte für Minuten die Erde auf dem Dorfplatz in Schalbruch. Der Jubel war riesengroß, Schalbruch startete den Kirmessonntag am frühen Abend neu durch. Platz zwei ging an das Trommler-, Pfeifer- und Fanfarenkorps Höngen, Platz drei bejubelte der Spielmannszug Saeffelen. Vor der Siegerehrung wurde gemeinsam der Selfkantmarsch gespielt, als Frontmann und Liedsänger Bürgermeister Herbert Corsten.

 

 

HE