Tolles Eröffnungswochenende mit Jugendtag beim SC Selfkant

 

Bei herrlichem Wetter veranstaltete der SC Selfkant am letzten Wochenende seine Saisoneröffnung verbunden mit dem Jugendtag.Freitags Abends war der Abend der Alt Herren Mannschaften. Die Teams spielten jeweils ein Spiel in Form eines Freundschaftstreffens, um dann gegen 21:00 gemütlich die 3. Halbzeit einzuläuten.

 

Am Samstag wurde dann der Platz für das Miniturnier hergerichtet. 24 Teams hatten sich angemeldet (mehr nehmen wir nicht an, um einen ordentlichen Spielfluss zu gewährleisten). Leider haben 2 Teams kurzfristig abgesagt, sodass 22 Teams am Turnier teilnahmen.

Sieger wurde das Team von VVOT aus Brunssum. Bestens amüsiert und mit viel Spaß teilgenommen hat auch unsere Damenmannschaft gesponsort durch REWE Laugs. Wie man munkelte hatten sich die Damen bei einem Sektfrühstück taktisch eingestellt und Ihre männliche Verstärkung (Torwart Kevin) wohl zu stark mit eingebunden. Erfolgreich im Turnier dabei waren die Teams aus unserer A-Jugend und B-Jugend. Unsere Teilnehmer aus den Seniorenteams hatten wohl etwas Probleme mit dem Wetter ? 

Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen der Jugend. Jedes Jugendteam der SG Selfkant hatte eine Gastmannschaft eingeladen und ab 10 Uhr rollte der Ball für die ganz Kleinen. Als Belohnung gab es für jeden Teilnehmer ein Eis bzw. für die B- und A-Junioren Getränkebons. Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals herzlich bei unseren Gästen aus

 

Waldenrath-Straeten

Birgden-Langbroich-Schierwaldenrath

SV Baal

Rheinland Übach

SV Breberen

SV Waldfeucht-Bocket

FSV Geilenkirchen

 

Unsere D-Jugend hatte eine ganz besondere Idee: Man entschied sich gegen Väter, Mütter und Betreuer zu spielen. Außerdem fand am Sonntag noch das Elfmeter-Turnier statt, an dem 8 Teams teilnahmen. Sieger wurde hier unsere A-Jugend  

Der SC Selfkant möchte sich auf diesem Wege nochmals bei allen Helfern, den Schiedsrichtern und bei den Frauen und Müttern für die zahlreichen Kuchenspenden bedanken. Ohne Euer ehrenamtliches Engagement wäre ein solches Fußballwochenende nicht möglich.

 

Ebenfalls ein großes Danke an die Volksbank und die Kreissparkasse für die Bereitstellung von Schirmen und Hüpfburg, welche durch die Kinder intensiv genutzt wurde.

 

MAS