Zum Länderspiel an die Nordsee

Haaren. Die E-Junioren des FC Concordia Haaren gingen am letzten Wochenende auf großer Tour. Am Freitagnachmittag machten sich 22 Spieler/innen samt Betreuerteam auf die Reise zur niederländischen Nordseeküste nach Brouwershaven.  Für den Samstag  hatte Leobert Cleef mit dem befreundeten Sportverein aus Brouwershaven ein ganz besonderes Fußballspiel vereinbart. Beide haben sich an der Nordseeküste über den Musikverein kennengelernt. Vereinbart wurde für den Samstagnachmittag gleich zwei Länderspiele zwischen Deutschland und der Niederlande zwischen der E1- und E2-Junioren. Somit war die Aufregung bereits bei der Abfahrt riesengroß. Leobert Cleef hatte im Vorfeld die Mütter der Junioren aus Shoppingtour geschickt. Eine Supermarktkette hatte Nationaltrikots für die Jugend im Angebot, rund um Haare wurden alle Größen eingekauft. So hatten die beiden E-Juniorenteam jeweils das grüne und weiße Deutschlandtrikot als Kluft.  Die erste Übernachtung in der Jugendherberge wurde zur Herausforderung der Betreuer, die letzte Gruppe gab erst gegen 04:00 Ruhe. Von Müdigkeit keine Spur am Samstag bei den beiden Länderspielen vor großer Kulisse. In Brouwershaven wurde Werbung gemacht, aus Haaren reisten eigens  viele Eltern zum Tagestripp an. Die Nationalhymne wurde auf der Hinfahrt auswendig gelernt, vor den beiden Spielen wurde unter Musikbegleitung kräftig mitgesungen. Die Freude war anschließend riesig: Deutschland gewann am Ende 2:0. Die E2 siegte mit 4:2, die E2 mit 7:2. Gemeinsam feierten beide Teams diesen unvergessenen Tag, von Müdigkeit weiter keine Spur trotz wenig Schlaf. Eigentlich wollte man am Sonntag gegen Mittag abreisen. Aufgrund der guten Stimmung wurde die Anfahrt verschoben, die Truppe wurde glorreich auf dem Marktplatz am Abend empfangen.