Mitgliederausflug Hospizbewegung Camino eV

 

In diesem Jahr führte Camino einen Wandertag im „Birgeler Urwald“ durch. Um Punkt 11.00 Uhr trafen sich die EhrenamtlerInnen in Wanderausrüstung und mit ausreichend Verpflegung im Rucksack zum diesjährigen Mitgliederausflug.

Am gewählten Startpunkt „Rosenhof“ in Birgelen setzte sich die Wandergruppe bei strahlendem Sonnenschein in Bewegung, um die bevorstehende Wanderroute von ca. 15 km zu bewältigen. Es dauerte nicht lange, bis die Teilnehmer anfingen, die Natur zu beobachten, zu belauschen und Düfte wahrzunehmen, die für diese Flora und Fauna typisch sind.

Schnell kam man ins „Erzählen“ und die Grüppchen waren immer wieder mit einer anderen Besetzung in den urwüchsigen Misch- und Buchenwäldern – teils waren die Pfade von mannshohen Farnen eingerahmt - unterwegs. Immer wieder traf man auf andere Wandersleut´; sodass die, für die erste Rast zur Stärkung vorgesehene Hütte, leider schon besetzt war. Deshalb suchte unsere Gruppe ein lauschiges Plätzchen in der schönen Natur und fand einen großen umgestürzten Baumstamm, der dann als Sitzgelegenheit diente. Die erste Rast und die Stärkung taten so richtig gut.

Frisch gestärkt nach einer erholsamen Pause, wurde zur zweiten Etappe angetreten und gegen 14.30 Uhr erreichten wir „Haus Wildenrath“, wo sich noch weitere EhrenamtlerInnen zu uns gesellten. Mit dieser verstärkten Mannschaft schmausten wir dann bei einer heißen Tasse Kaffee und selbstgepressten Säften vom „Haus Wildenrath“, leckere „Limburgse Fla“ (Reis-Kirsch-Sahne und Streusel-Pudding), die unsere ehemalige Vorsitzende von der holländischen Seite mitgebracht hatte, köstlich.

Nach einer guten Stunde in netter gemütlicher Runde traten wir dann zum Endspurt an. Ziel war es, den „Rosenhof“ in Birgelen wieder mit kompletter Truppe zu erreichen, was wir dann auch gegen 18.30 Uhr geschafft hatten.

Im „Rosenhof“ war bereits der Tisch festlich gedeckt und erwartete die wanderfreudigen EhrenamtlerInnen mit einem schmackhaften Abendessen. In geselliger Runde endete ein wunderschöner Mitgliederausflug in harmonischer Stimmung. Alle waren begeistert, diese ca. 15 km lange Wanderstrecke „ohne Verluste“ gut gemeistert zu haben. Durch das „Mullen“ haben wir die Kilometer und die Zeit nicht gemerkt.

Ein Dank galt den Organisationsteam Maria Jansen, Margret Meuser und Brigitte Stevens sowie der ehemaligen Vorsitzenden für das Mitbringen der „Limburgsen Fla“.

 

FJB

 

 

Mehr in dieser Kategorie: Alle zusammen. Für Inklusion. »