Alle zusammen. Für Inklusion.

Zum 2. Inklusionsfest am 15. September 2018 - an der Alten Ziegelei in Kreuzrath - wird Familien, Kindern und Erwachsenen ein tolles Event mit erlebnisreichen Programm geboten.

 

Gangelt. Kein Wunder, dass die Einladungen zum Inklusionsfest regen Anklang finden. Für Groß und Klein wird wieder viel geboten. Generation hilft – der Förderverein der Heinrichs Gruppe, das Familienzentrum Lindenbaum e.V., die Nikolausschule Breberen und die Jakob-Muth-Schule Gangelt (ehm. Mercatorschule) laden unter dem Motto „Musik verbindet“ zum 2. Inklusionsfest ein. Am Samstag, 15. September 2018, eröffnet Schirmherr Bernhard Tholen, Bürgermeister der Gemeinde Gangelt, das Fest um 15:00 Uhr an der Alten Ziegelei in Kreuzrath. An Schulen und Kindergärten bedeutet Inklusion, dass nur durch enormes Engagement von Schülern, Lehrern und Sonderpädagogen, ein besonderer pädagogischer Unterstützungsbedarf ermöglicht werden kann. Inklusion ist das Miteinander von allen Menschen. Es ist normal verschieden zu sein. Egal, ob ein Mensch ein Handicap hat oder nicht. Unabhängig vom Entwicklungsstand, der Herkunft, der Hautfarbe, dem Aussehen, den Talenten, den Gedanken, der Religionen und Gefühlen – jeder sollte willkommen sein. Dass Inklusion in der Gesellschaft nur so eine Chance hat, wird auch eine tragende Rolle auf dem Inklusionsfest an der Alten Ziegelei spielen.

 

Ein buntes Programm mit vielen Beschäftigungsmöglichkeiten ist für die Gäste geplant. Es werden Musikinstrumente gebaut: Rasseln, Regenmacher,  Schrottxylophon, Flaschofon. Eine Klangwand und ein Mitmachsingkreis laden zum musizieren ein. Zudem gibt es ein Geräuschememory, eine klingende Kugelbahn, Wasserspiele und einen Sinnesparcours. Die Kinder erhalten Laufkarten und gewinnen nach Durchlauf aller Stationen eine Überraschungstüte. Weiterhin ist ein Sitztanz mit Kindern und Senioren geplant. Im Tagesverlauf lädt der „Trommelzauber“ alle Kinder zum Mitmachen ein. Natürlich wird der Hundebesuch des anerkannten Hilfe- und Betreuungsangebotes „Eine Pfote mit Herz“ nicht fehlen. Für die Erwachsenen stehen in der Zeit Kaffee und Kuchen bereit. Wer Lust und Zeit hat, kann den Tag bei Musik und Spezialitäten vom Grill ausklingen lassen.

 

DC

Mehr in dieser Kategorie: Auszeichnungen zum  Heimatabend »