Sachschäden bei Unwetter in Gangelt

Schwere Sturmböen sorgten am Dienstag für Sachschäden im Gemeindegebiet Gangelt. Während in den umliegenden Kommunen die Feuerwehren bereits im Einsatz waren, wurde die Feuerwehr Gangelt um 21:01 Uhr zu einem Sturmeinsatz am Freihof alarmiert. Dort war ein etwa drei Meter großer Ast aus der Baumkrone einer Kastanie gebrochen und auf einen geparkten PKW gefallen. Ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurde die Weihnachtsbeleuchtung des historischen Ortskerns, die bereits für das Sankt Martinsfest angebracht war. Mit Hilfe von Motorkettensägen beseitigten die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Sturmschäden. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Am nächsten Morgen übernahm der Bauhof der Gemeinde Gangelt die weiteren Aufräumarbeiten an der Einsatzstelle.

 

OT

Mehr in dieser Kategorie: 40-jähriges Vereinsjubiläum 2018 »