Sturmböen reißen Gerüst aus der Verankerung

 

Die Feuerwehr Gangelt wurde gestern Nachmittag um 16:00 Uhr zu einem Hilfeleistungseinsatz in Gangelt/Brüxgen alarmiert. Teils heftige Sturmböen hatten das Gerüst eines Neubaus im Baugebiet "Bollenstengel" aus der Verankerung gerissen. Teile des Gerüstes stürzten um und verkanteten sich im Neubau. Bereits sechs Minuten nach der Alarmierung trafen die ersten Einheiten der Feuerwehr an der Einsatzstelle ein. Zunächst sicherte die Feuerwehr die Einsatzstelle rund um den Neubau. Mit Hilfe des Eigentümers, konnte schließlich ein Gerüstbauunternehmen informiert werden, dass die weitere Sicherung des Gerüstes übernahm. Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Insgesamt waren rund 40 Einsatzkräfte der Einheiten Breberen, Gangelt, Hastenrath und Langbroich-Harzelt unter der Leitung von Brandoberinspektor Heiko Dreßen im Einsatz.

 

OT

Mehr in dieser Kategorie: Weihnachten »