Dietmar Hermanns ist Schützenkönig

Isenbruch. Das war ein spannendes Schießen, der Vogel wollte und wollte nicht fallen, hing nur noch einem "seidenen Faden". Selbst Schützen mit Königserfahrungen konnten es kaum fassen, doch dann war es Dietmar Hermanns, dem das Glück mit dem 143 Schuss hold war. Er konnte es zunächst kaum fassen.

 

Der Endkampf in Isenbruch

Aber jetzt, ganz konzentriert ..

Kann er es noch nicht fassen.... Er ist Schützenkönig von Isenbruch!

 

UHu

Mehr in dieser Kategorie: Vereinsjugendtag in Waldfeucht »