Festprogramm Heimat- und Dekanatsschützenfest

 

 

Freitag, den 5. Juli 2019

 

18:45 Uhr Abholen des Königspaares, des Schirmherrn und  der  Ehrengäste 

19:30 Uhr Heimatabend  im Festzelt

ca. 23:45 Uhr Großer Zapfenstreich

 

Samstag, den 6. Juli 2019

 

16:00 Uhr Festumzug durch den Ort 

17:30 Uhr Gefallenenehrung am Kriegerdenkmal 

18:00 Uhr Hl. Messe für die Lebenden und Verstorbenen der Bruderschaft

20:00 Uhr Kingsrock auf dem Festzelt mit der Band „Alive“

 

Sonntag, den 7. Juli 2019

 

13:00 Uhr Empfang der auswärtigen Bruderschaften 

13:30 Uhr Abholen des Generals und dessen Adjutanten, des Königspaares, des Schirmherren, der Ehrengäste und des Kaiserspaares

 

14:15 Uhr Aufstellen der Schützenbruderschaften auf der Festwiese

14:30 Uhr Abnahme der Bruderschaften durch den General

14:45 Uhr   Feldandacht

15:00 Uhr Großer Festzug durch den Ort mit anschließendem  Vorbeimarsch an der Kirche  

ca. 17:30 Uhr Fahnenschwenken und Preisverleihung im Festzelt

20:00 Uhr Dämmerschoppen auf dem Festzelt

 

Montag, den 8. Juli 2019

 

10:00 Uhr Heilige Messe  für die Lebenden und Verstorbenen der Vereinigten Vereine. Anschließend Frühschoppen und Brunch im Festzelt

 

 

Jungschützen

 

Seit einigen Jahren werden in unserer Bruderschaft wieder vermehrt die Jungschützen gefördert. Innerhalb weniger Jahre zeigt sich dies in der wachsenden Anzahl von Kindern in der Schützenbruderschaft. 

Die Jungschützen unternehmen regelmäßig Ausflüge. Ziel ist dabei die Förderung des Gemeinschaftsgefühls und Sozialverhaltens, ohne gleichzeitig einen enormen Zeitaufwand mit wöchentlichen Trainingseinheiten und zusätzlichen Auftritten zu investieren. Aufgrund der heutigen Schulform mit immer mehr Ganztagsschulen ist dies kaum mehr zu bewerkstelligen. Daher gilt bei uns die Divise: 

Die eigenen Stärken und die Gemeinschaft nutzen, um das Leben in unserem schönen Dorf Saeffelen zu verbessern und mit Blick auf Tradition die Zukunft zu gestalten.

Als erste Erfolge der intensivierten Jugendarbeit können wir als Schützen seit vier Jahren kontinuierlich einen Prinzen / eine Prinzessin der Bevölkerung präsentieren. Der "kleine König" trägt mindestens mit der gleichen Würde und Stolz das Prinzensilber durch die Saeffelener Straßen wie der große König.

Das Haus des jeweiligen Prinzen wird angemessen geschmückt. Jedes Kind soll sich diesen Traum erfüllen können, ohne große finanzielle Hürden auf sich nehmen zu müssen.

 

Auch das Fahnenschwenken findet in Saeffelen wieder einen neuen Aufschwung. Aktuell befinden sich mit Johannes und Andreas Maaßen wieder zwei Nachwuchskräfte in Ausbildung. Sie werden dankenswerter Weise durch Julian Kitschen trainiert, der früher selbst erfolgreich die Fahne geschwungen hat.

Auf unserem diesjährigen Schützenfest haben sie erstmals die Möglichkeit ihr neu erworbenes Können unter Beweis zu stellen.

 

Mehr in dieser Kategorie: Kirmes in Havert »