Preisverteilung Dekanatsschützenfest

Saeffelen.  Am Sonntag folgte traditionell im Festzelt nach dem Festzug die Preisverteilung. Eine Jury bewertet  die Aufstellung der Bruderschaften bei der Feldandacht, Festaufzug und Vorbeimarsch. Ferner werden die Sieger des Standartenschießens ausgezeichnet und die Standarten feierlich übergeben.  In den Kategorie Aufstellung Feldandacht, Festaufzug, Vorbeimarsch erhielt in Gruppe eins St. Johanni  Gangelt  den Ehrenpreis, den ersten Preis sicherte sich St. Sebastianus Tüddern   vor St. Quirinus Millen  und St. Petri & Pauli Waldenrath. Die Gruppe zwei mit den  Gastbruderschaften  blieb ohne Wertung. In Gruppe drei nahm St. Nikolai Straeten  den Ehrenpreis  entgegen. Platz eins ging an die Vereinigte Schützen  Breberen-Brüxgen, Platz zwei an St. Johannes von Nepomuk Havert , Platz drei an St. Peter und Paul Schalbruch. In Gruppe vier erhielt  St. Josef-Niederbusch-Hohenbusch   den Ehrenpreis. Erster wurde St. Severinus Wehr vor  St. Hubertus Süsterseel   und St. Peter und Paul Hatterath. Den Ehrenpreis in Gruppe fünf nahm  St. Josef Hastenrath  mit nach Hause. Platz eins ging an St. Joh. Baptist Höngen  vor St. Salvator Langbroich  und St. Michael Hillensberg. In Gruppe sechs wurde der Ehrenpreis  an St. Urbanus Birgden verliehen. Erster wurde  St. Aegidius Kreuzrath  vor St. Joachim Schierwaldenrath   und St. Martini Isenbruch. Den Dekanatsbundesmeister-Wanderpokal errang die St. Nikolai Schützenbruderschaft Straeten.

Die Ergebnisse Dekanatsschießen

Die Dekanatsstandarte errang  St. Petri und Pauli Waldenrath, die Dekanatsjungschützenstandarte  St. Sebastianus Tüddern. Dem Dekanatswanderpokal gewann St. Josef Hastenrath, den Ehrenpreis:  St. Josef Hastenrath. Den Ehrenpreis im  Fahnenschwenken errang Johannes Maaßen von der St. Sebastianus Saeffelen. Den ersten Rang sicherte sich Bruderherz Andreas vor Arne Houben von St. Nikolai Straeten und Fabian Erfurth von St. Johanni Gangelt.Die Ergebnisse Dekanatsschießen

Die Dekanatsstandarte errang  St. Petri und Pauli Waldenrath, die Dekanatsjungschützenstandarte  St. Sebastianus Tüddern. Dem Dekanatswanderpokal gewann St. Josef Hastenrath, den Ehrenpreis:  St. Josef Hastenrath. Den Ehrenpreis im  Fahnenschwenken errang Johannes Maaßen von der St. Sebastianus Saeffelen. Den ersten Rang sicherte sich Bruderherz Andreas vor Arne Houben von St. Nikolai Straeten und Fabian Erfurth von St. Johanni Gangelt.

Die Ergebnisse Dekanatsschießen

Die Dekanatsstandarte errang  St. Petri und Pauli Waldenrath, die Dekanatsjungschützenstandarte  St. Sebastianus Tüddern. Dem Dekanatswanderpokal gewann St. Josef Hastenrath, den Ehrenpreis:  St. Josef Hastenrath. Den Ehrenpreis im  Fahnenschwenken errang Johannes Maaßen von der St. Sebastianus Saeffelen. Den ersten Rang sicherte sich Bruderherz Andreas vor Arne Houben von St. Nikolai Straeten und Fabian Erfurth von St. Johanni Gangelt.

 

Titelbild: Andreas und Johannes Maaßen sicherten sich  beim Fahnenschwenkwettbewerb nach dem Aufzug im Festzelt den Ehrenpreis sowie ersten Platz im Wettbewerb. 

 

Gesamtauswertung Heimat- und Dekanatsschützenfest  Saeffelen  2019

Aufstellung Feldandacht, Festaufzug, Vorbeimarsch

 

Gruppe 1

St. Johanni Gangelt                                 Ehrenpreis                        76,00 Punkte

St. Sebastianus Tüddern                         1. Preis                             70,50 Punkte

St. Quirinus Millen                                   2. Preis                             67,00 Punkte

St. Petri & Pauli Waldenrath                3. Preis        (ohne Wertung - Abordnung wg. Kirmes)

 

Gruppe 2: Gastbruderschaften         ohne Wertung

 

Gruppe 3

St. Nikolai Straeten                                  Ehrenpreis                       77,50 Punkte

Vereinigte Schützenb.  Breberen-Brüxg.        1. Preis                             72,50 Punkte

St. Joh. von Nepomuk Havert                  2. Preis                             67,50 Punkte

St. Peter und Paul Schalbruch                 3. Preis                             65,50 Punkte

 

Gruppe 4

St. Josef Stahe - Hohenbusch - Niederbusch  Ehrenpreis                        68,50 Punkte

St. Severinus Wehr                                   1. Preis                             68,00 Punkte

St. Hubertus Süsterseel                           2. Preis                             67,50 Punkte

St. Peter und Paul Hatterath                    3. Preis                             65,00 Punkte

 

Gruppe 5

St. Josef Hastenrath                                 Ehrenpreis                         71,50 Punkte

St. Joh. Baptist Höngen                            1. Preis                              67,50 Punkte

St. Salvator Langbroich                            2. Preis                              65,00 Punkte

St. Michael Hillensberg                             3. Preis                              62,50 Punkte

 

Gruppe 6

St. Urbanus Birgden                                   Ehrenpreis                        74,00 Punkte

St. Aegidius Kreuzrath                               1. Preis                             71,50 Punkte

St. Joachim Schierwaldenrath                   2. Preis                            65,00 Punkte

St. Martini Isenbruch                                  3. Preis                             64,00 Punkte

 

Den Dekanatsbundesmeister-Wanderpokal errang:

die St. Nikolai Schützenbruderschaft Straeten  mit 77,50 Punkten

  

Ergebnisse Dekanatsschießen Heimat- und Dekanatsschützenfest Saeffelen  2019

 

Dekanatsstandarte:  St. Petri und Pauli Waldenrath

Dekanatsjungschützenstandarte:  St. Sebastianus Tüddern

Dekanatswanderpokal:  St. Josef Hastenrath

Ehrenpreis:  St. Josef Hastenrath

1.    Preis:  St. Sebastianus Tüddern

2.    Preis:  St. Hubertus Süsterseel

3.    Preis:  St. Petri und Pauli Waldenrath

  

Ergebnisse Fahnenschwenken beim Heimat- und Dekanatsschützenfest Saeffelen  2019

 

Ehrenpreis:   Johannes Maaßen  St. Sebastianus Saeffelen             12,0 Punkte

1. Preis:         Andreas Maaßen     St. Sebastianus Saeffelen             11,5 Punkte

2. Preis:         Arne Houben         St. Nikolai Straeten                        11,0 Punkte

3. Preis:         Fabian Erfurth          St. Johanni Gangelt                       11,0 Punkte 

 

Programm auf dem Festzelt nach Vorbeimarsch beim Heimat- und Dekanatsschützenfest Saeffelen  2019

 

1)                Wertungs-Fahnenschwenken um Ehrenpreis und 1. - 3.Preis;

2)                Tanz der Königs-, Kaiser- und Prinzenpaare;

3)                Schaufahnenschwenken der Gastbruderschaft St. Lambertus;

4)                Gesangsvortrag Mara Loomanns, St. Sebastianus Saeffelen;

 

HE

Mehr in dieser Kategorie: Neue Hausärztin im Selfkant »