Sehr gute Zusammenarbeit zwischen den Hospizvereinen

 

Sehr gute Zusammenarbeit zwischen den beiden Hospizvereinen Camino Geilenkirchen und Regenbogen Wassenberg – gemeinsamer Ermutigungs- und Befähigungskurs wurde erfolgreich beendet

13 TeilnehmerInnen des Ermutigungs- und Befähigungskurses, der in diesem Jahr erstmals als Gemeinschaftsprojekt zwischen den beiden Hospizdiensten Camino Geilenkirchen und Regenbogen Wassenberg gestaltet wurde, erhielten am Freitag, dem 11. Oktober 2019 ihr Teilnahmezertifikat – genau einen Tag vor dem Welthospiztag.

In der Zeit vom 07. Februar 2019 bis 21. September 2019 konnten die Kandidat(Inn)en die Grundkenntnisse in psychosozialer Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen und deren Angehöriger erwerben. Der Kurs umfasste insgesamt 80 Stunden Theorie und 40 Stunden Praktikum nach den Empfehlungen des Deutschen Hospiz- und PalliativVerbandes und hatte folgende Inhalte:
Wahrnehmung – Eigen- und Fremdwahrnehmung sowie Erkennen der eigenen Stärken, Schwächen und Grenzen, eigene Auseinandersetzung mit dem Thema Sterben, Tod und Trauer, biographische Arbeit, Kommunikation und Gesprächsführung, hospizlich-palliative Haltung, Aspekte der Sterbebegleitung, praktische Übungen zu Palliative Care, die Tätigkeit im Hospizdienst, und theoretische Vermittlung von relevanten Themen der Hospizarbeit – Bestattung heute – Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung – Umgang mit Sterbenden und Tod im Christentum und Islam – Palliative Care – Autonomie und Selbstbestimmung am Lebensende – Umgang mit Demenz-Kranken – Basale Stimulation – Palliativmedizin.

Nach einer angemessenen Feier, die mit einem wunderschön gestalteten Wortgottesdienst, der im Andachtsraum im Quartierzentrum Bauchem stattgefunden hat und von Frau Göricke und Frau Treuling gestaltet und zelebriert wurde und musikalisch von Angelika Iskam mit ihrer Gitarre begleitet wurde, wurden sowohl die beiden Referentinnen Renate von Birgeln und Elvira Keuter als auch die Befähigungskurs-Teilnehmer eingebunden, erhielten die neuen Sterbegleiter ihr wohl verdientes Zertifikat. Beim gemütlichen Teil der Feierlichkeiten – die Lokalität wechselte ins nebenan gelegene Café Franz – wurde Anlass entsprechend in gemütlicher Atmosphäre gefeiert. Das von den Zertifizierten erarbeitete, ließen die Verantwortlichen in verschiedenen Reden Revue passieren. Dabei erhielten die Kandidaten ihr Zertifikat mit kleinen Aufmerksamkeiten. Bei angenehmen Gesprächen, Darreichung von Leckereien und einem Gläschen Sekt ging ein harmonischer Abend zu Ende und alle Beteiligten traten glücklich und zufrieden ihren Heimweg an.

Die beiden Hospizvereine Camino und Regenbogen werden noch ein Reflexionsgespräch terminieren. Von beiden Vorständen wurde aber bereits vorab signalisiert, dass man die erfolgreiche Zusammenarbeit fortsetzen werde.

 

Noch eine Information für Menschen, die gerne (mit)singen:
Am Sonntag 27. Oktober 2019, um 17.00 Uhr findet in der Realschule Geilenkirchen das 1. Mitsingkonzert der Hospizbewegung Camino e.V. Geilenkirchen anlässlich des Welthospiztages statt. Denise Aymans mit ihrer tollen Stimme, wird die Besucher zum Mitsingen animieren. Hierzu laden wir Sie recht herzlich ein.
Der Eintritt ist frei – es wird um eine freiwillige Spende gebeten.

 

FJB