Besinnliche Weihnachtsfeier

Der Fördervereinfür Menschen mit geistig-körperlichBehinderung im Selfkant hatte seine Betreuungsgruppe zur vorweihnachtlichen Feier in die festlich geschmückte Aula der Gesamtschule eingeladen. Das Programm begann mit dem Krippenspiel „ÖffnetIhr die Tür?“,das die 5.Klasse der Gesamtschule Gangelt-Selfkant aufgeführte. Unter der Leitung ihrer Lehrerinnen FrauSchiefer undFrau Freialdenhoven zeigten die Schüler einen gelungenen Vortrag undstelltenam Ende die Frage, in wie weit man selbst offen seifür die Weihnachtsbotschaft undfür die Not der Mitmenschen. Nachder Kaffeetafel mit Stollen undWeihnachtsgebäck lauschten die Gäste Gedichten undLiedern,die vonMenschen mit Behinderung vorgetragen wurden. Dann übernahm eine Bläsergruppe des Musikvereins St. Gregorius Saeffelendie musikalische Unterhaltung und verkürzte mit weihnachtlichen Weisen das Wartenaufden heiligen Mann. BeiEinbruchder Dunkelheit erschien schließlich schwer bepacktder Nikolaus undüberreichte jedem Mitglied aus der Betreuungsgruppe ein persönliches Geschenk. Zum Abschluss der Feier bedankte sich JakobLieck,stellvertretender Vorsitzender der Lebenshilfe Heinsberg,beimFörderverein für sein langjähriges Engagement für Menschen mit Behinderung und stimmte das Lied „Stille Nacht“ an. Unterstütztvon der Bläsergruppe sangen alle Anwesenden mit und so klangdiese emotionale Feier langsam aus. 

 

GM