Karneval in Höngen

Unter dem Motto „Nix blift wie et is“ wird in Höngen eine Zeit des Umbruchs eingeleitet. Reinhard Lenz wird in dieser Session mit seiner 22sten Kappensitzung durch seine letzte Sitzung als Sitzungspräsident führen. Zudem wird sich eine stark gestiegene Anzahl an Höngener Schwarzröcken in der Schützenhalle an der Gesamtschule präsentieren.
Den Anfang macht am Freitag den 31.01.2020 ab 18.33 Uhr das Dämmerschoppen mit befreundeten Karnevalsgesellschaften und Tanzgruppen, welche sich in einem straffen Programm präsentieren werden.
Weiter geht es mit der großen Kappensitzung am Samstag, 15.02.2020, ab 19.11 Uhr. Reinhard Lenz führt als Sitzungspräsident durch seine letzte Sitzung mit bekannten und neuen Gesichtern, der mit Tanzgruppen, Männerballett, Sketchen und Büttenreden so manchen Leckerbissen für Auge und Ohr parat hat. Am Ende der Sitzung wird die Band „Rabatz“ nochmals für ordentlich einheizen und für Stimmung in der Schützenhalle sorgen. Der Kartenvorverkauf für die große Kappensitzung findet am 19.01.2020 von 14  15 Uhr in der Gaststätte Dreissen statt. Danach sind noch Karten bei Bert Fehlen, der Gaststätte Dreissen und in Petras Shop in der Kirchstraße erhältlich.
Der karnevalistische Nachwuchs, auf den die Höngener ganz besonders stolz sind, betritt am Sonntag, 16.02.2020 ab 14.11 Uhr die Bühne. Hier führt Fenja Douven durchs Programm, die von ihrem Elferrat tatkräftig unterstützt wird. Alle kleinen Akteure aus dem Selfkantland, die gerne aktiv an der Kindersitzung teilnehmen wollen, können sich bei Fenja Douven oder Arno Conen melden.
Höhepunkt des karnevalistischen Treibens in Höngen ist am 23.02.2020 der Umzug am Tulpensonntag. Hier startet der närrische Lindwurm wieder morgens um 10.11 Uhr. Aufstellung ist wie gewohnt an der Bushaltestelle der Gesamtschule.
Mit Musik, Getränken und Frühstücksbrötchen soll bereits vorab die Stimmung der Umzugsteilnehmer angeheizt werden. Die Präsentation der Wagen und Zugteilnehmer findet auf der Heerstraße Höhe Einmündung Klosterpfad statt. Nach dem Umzug, bei dem reichlich Kamelle und Wurfmaterial an die Zuschauer verteilt werden, sind alle Narren, ob Teilnehmer oder Zuschauer zur „After-Zug-Party“ in und vor die Schützenhalle eingeladen.
Gruppen und Wagen, die am Umzug teilnehmen möchten, melden sich bitte bis zum 09.02.2020 in der Gaststätte Dreissen an. Anmeldeformulare und weiter Informationen können auch auf der Homepage des Trommlercorps www.tpfc.de heruntergeladen werden.
Wir freuen uns auf tolle Tage mit „Hünge Alaaf!“

Mehr in dieser Kategorie: Karnevalstreiben in Langbroich »