Prächtige Stimmung am Abend der vielen Premieren

 

 

Langbroicher Bürgertreff platzt bei Kappensitzung aus allen Nähten.
Prächtige Stimmung am Abend der vielen Premieren. Langbroicher Nachwuchstalente können überzeugen

Erstmals führten mit Wilfried Gossen und Stefan Keulen zwei Sitzungspräsidenten die Langbroicher Narrenschaft durch die Kappensitzung. Die Bürgerhalle war bis auf den letzten Platz besetzt und ein buntes, kurzweiliges und einzigartiges Programm sollte auf das Publikum warten.
Nach der Begrüßung kam es zum ersten Höhenpunkt des Abends. Das diesjährige Prinzenpaar Prinz Michael I und Prinzessin Heike I (Bender) wurde unter dem Beifall der Menschenmenge auf die Bühne geführt. Auf der Bühne zeigte das Prinzenpaar ihre musikalischen Talente und sorgte unterstützt von den „Princes singers“ mit selbstgeschriebenen Liedern über das Dorf für ausgelassene Stimmung im Publikum.

Als erste Tanzgruppe zeigte die Tanzgarde „Rot-Weiß“  ihr Können. Die jungen Mädchen zeigten einen tollen Tanz und sorgten damit für einen gelungenen Start in die Kappensitzung.

„Die Zugeflogenen“ strandeten mit einem riesigen Wikingerschiff im neuen Überschwemmungsgebiet Langbroich Harzelt. Es wurden durchaus lustige und praktikable Umnutzungen von Langbroicher Gebäuden im Hochwasserfall vorgestellt.

Erstmals ging Sven Gossen als „ene Schalkefan“ in die Bütt. Die Fussballerrede wurde perfekt vorgetragen und kam beim Publikum sehr gut an. Dass sich die Verantwortlichen der „Dicken Flaa“ um den Nachwuchs keine Sorgen machen müssen, zeigte ebenfalls eine weitere Premiere, die direkt im Anschluß folgte.

Die Showtanzgruppe „fire flames“ tanzte sich bei Ihrem Debüt mit dem Thema „James Bond“ in die Herzen der Zuschauer. Die erste Rakete des Abends wurde nach diesem Auftritt gestartet.
 
Nachdem die Vertreter der Gastvereine auf Waldenrath, Gangelt, Schierwaldenrath und Birgden traditionell den Orden der Dicken Flaa erhalten haben, stellte die Garde der Blauen Funken aus Birgden ihren neuen Gardetanz vor.

Als Überraschungsgäste wollten Bernhard Beckers und Stefan Keulen im Namen des Fußballvereines SVG dem Prinzen und 1. Vorsitzenden Michael Bender ein Geschenk überreichen. Trotz vieler guter Ideen und Rückfragen bei den Verwandten und Freunden, konnte kein geeignetes Geschenk gefunden werden, so dass man sich entschloss „nichts“ zu schenken.



Seit Jahren ist LaHaTaBa ein Garant für tolle Auftritte bei der Kappensitzung. In diesem Jahr rockten sie als bunte Clowns über die Bühne und gaben einen Hammertanz zum Besten.

Spätestens beim Auftritt der „Dorfspatzen“ hielt es niemanden im Saal mehr auf den Stühlen. Ein musikalisches Highlight kombiniert mit Dorfpolitik brachte die Gäste in die richtige Feierlaune. Dass Langbroich Harzelt neuerdings als Überschwemmungsgebiet ausgewiesen wird, war auch hier ein Thema. Kurzerhand holte man sich einen holländischen Deichwärter (Richard Schoffelen)zur Unterstützung ins Dorf.  
Die Tanzgruppe Unique versetzte die Gäste zurück in die 90iger Jahre. Mit rockiger Musik und einem klasse Tanz wussten auch diese Mädels zu gefallen.

Die Freunde der Büttenreden kamen noch mal auf Ihre Kosten. Jens Fleischer trat als „ene Sitzungspräsident“ auf und spielte die Rolle des Sitzungspräsidenten der KG „Selfkänter Spritköpp von 1480“, der aufgrund seiner Alkoholisierung sogar mit dem Taxi zur Sitzung kommen musste.



Die nun folgende Weltpremiere der „Teufelskerle“ wurde sehnsüchtig vom Publikum erwartet. Die mit zünftig bayrischen Trachten verkleideten Männer übertrafen mit einem tollen Auftritt alle Erwartungen und begeisterten das Publikum - mit dem Motto „der Berg ruft“ - restlos. Eine weitere Rakete wurde gezündet.



Die „Prumefläkes“ interpretierten das Märchen „Rotkäppchen“ neu und zeigten, dass man mit einigen guten Ideen und viel Fantasie auch einer alten Geschichte neuen Glanz verleihen kann.  

Die Showtanzgruppe „Fire Devils“ ist seit Jahren ein fester Bestandteil der Langbroicher Kappensitzung und gehört schon zum Inventar. Auch in diesem Jahr überzeugten die 21 Mädels als „Monster“ nicht nur mit ihrem Tanz sondern auch mit fantastischen Kostümen.

Eine abwechslungsreiche Kappensitzung endete mit dem Auftritt von Sang- und Klanglos. Seit Jahren bringen diese Jungs mit ihren Hits den Saal zum Kochen. Die Langbroicher Jecken waren bei diesem musikalischen Highlight nicht mehr zu bremsen…
Sie standen auf den Tischen, tanzen und sangen ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden….

SK

Mehr in dieser Kategorie: Jecke Wiever »