Beitragszahlung ausgesetzt, Volleyballturnier abgesagt

Auch der TuS Birgden e.V. stellt sich den Herausforderungen der aktuellen Situation und konnte im Rahmen einer Online Versammlung des Vorstandes verschiedene Beschlüsse fassen.
Für Sportler und Sportbegeisterte ist die Wettersituation von Vorteil, man genießt das schöne Wetter und unterstützt die Gesundheit indem die Freiräume rund um Birgden auch alleine oder zu zweit in ganz viel Bewegungszeit genutzt werden.
Da auch der TuS Birgden leider keine Angebote anbieten kann und unser Turn- und Spielbetrieb nach jetzigem Stand der Dinge bis zum 31.08.2020 einschließlich ruhen muss, freut man sich immer wieder die Menschen zu sehen, zu Fuß, mit dem Rad, mit den Inlinern… auf jeden Fall in Bewegung!
Besonders auch für die Kinder, für die die aktuelle Situation besonders schwierig ist, gibt es zahlreiche Anregungen für die Zeit zu Hause, die aus dem Sport kommen und die der Verein gerne ans Herz legen möchte. Auf der Homepage , www.tus-birgden.de, werden immer wieder in der Rubrik „Aktuelles“ Links angeboten!
Zur Absage kommt es auch für das am Samstag, den 9.5.2020 geplante 40. Freiluft Volleyball Turnier auf dem großen Pley. Diese Veranstaltung wird natürlich nicht stattfinden können.
Der Vorstand des TuS Birgden e.V., hat beschlossen, mit einer Sonderregelung bezüglich des aktuellen Einzuges der Mitgliederbeiträge für dieses erste, sehr ungewöhnliche Halbjahr 2020 in unserem Verein umzugehen. Für dieses 1. Halbjahr werden KEINE BEITRÄGE belastet. Man geht davon aus, dass der Verein finanziell keinen größeren Schaden nehmen wird, hofft allerdings, einige Mitglieder damit etwas entlasten zu können, in dieser für viele Mitmenschen nicht so leichten Zeit.
Alternativ zur ausgesetzten regulären Beitragszahlung wäre eine gute Idee, eine freiwillige Spende zu Gunsten des Vereines zu entrichten.
( TuS Birgden e.V. Volksbank Heinsberg IBAN DE72 3706 9412 0800 3430 11)