120 Jahre alte Stileiche schwer beschädigt

Gangelt / Stahe (ots). Die Einheit Stahe-Niederbusch der Feuerwehr Gangelt wurde gestern Morgen um 10:18 Uhr zu einem Hilfeleistungseisatz auf der gebrannten Straße in Stahe gerufen. In Höhe des Rodebaches war aus einer rund 120 Jahre alten Stileiche ein großer Ast herausgebrochen und auf die Fahrbahn gestürzt. Obwohl die Strecke insbesondere bei Fahrradfahrern und Fußgängern sehr beliebt ist, kam glücklicherweise niemand zu schaden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle und zerkleinerten den großen Ast. Anschließend wurde die Fahrbahn von den Ästen und Blättern gereinigt. Inwieweit die Statik des Baumes betroffen ist muss nun weiter geprüft werden. Das Alter der Stileiche wird auf rund 120 Jahre geschätzt. Der Baum hat einen Stammumfang von 3,39 Metern und einen Durchmesser von mehr als einem Meter.

Mehr in dieser Kategorie: Renaturierung des Rodebachs »