Öffentliche Probe des Instrumentalvereins Tüddern


Die Corona-Pandemie hat es nicht gut mit dem Vereinsleben gemeint: So mussten Musikvereine über Monate ihre Proben ausfallen lassen und konnten sich nicht in Konzerten einem Publikum präsentieren. Die Musiker des Instrumentalvereins Tüddern möchten aber nun im Rahmen einer öffentlichen Probe und unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen einmal einen anderen Einblick in den Verein gewähren. Die Veranstaltung findet am 19. September ab 15 Uhr in der Westzipfelhalle Tüddern statt.
An diesem Nachmittag zeigt der Verein unter der Leitung von Marc Bongers exemplarisch, wie eine Probe – besonders in Zeiten von Corona – abläuft und wie ein Musikstück ausgearbeitet wird. Die Zuhörer dürfen sich außerdem auf eine kleine musikalische Vorschau auf die kommenden Frühjahrskonzerte freuen, denn die Tüdderner arbeiten schon an den Werken, die sie 2021 und 2022 bühnenreif präsentieren möchten.


Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Der Eintritt ist gratis, der Instrumentalverein freut sich aber sehr über eine Spende zur Unterstützung während der Corona-Pandemie.

 

MG