Camino e.V. freut sich über Mund-Nase-Schutz-Maskenspende


Masken beim Verteiler der Caritas Betriebs- und Werkstätten GmbH Eschweiler abgeholt


Die Firma BASF spendete im Rahmen der Aktion „ Helping hands“, im Kampf gegen die Corona Pandemie, 100 Millionen Einmalschutzmasken an das Bundesgesundheitsministerium. Dieses verteilte die Maskenspende an Wohlfahrtsverbände und soziale Einrichtungen in ganz Deutschland.
Im Bistum Aachen wurden 800.000 Masken kostenfrei durch die Caritas verteilt.
„Wir freuen uns sehr über die großzügige Mund-Nase-Schutz Maskenspende und für Ihr Engagement bei der Verteilung“ bedankt sich Franz-Josef Breukers, Vorsitzender von Camino e.V. als er gemeinsam mit der Koordinatorin Rosel Cleef-Stassen die Masken in der Verteilstelle der Caritas Betriebs- und Werkstätten GmbH in Eschweiler in Empfang nimmt. „Wir werden die Spende sobald wie möglich unter unseren ehrenamtlich tätigen Mitarbeitern verteilen. Diese können damit sich selbst und die Menschen schützen, denen sie im Rahmen ihrer Tätigkeiten in der Sterbe- und Trauerbegleitung begegnen.“
Bereits wenige Tage nach Empfang der Spende sind schon viele der gespendeten Masken an die Ehrenamtler von Camino verteilt.

 

Abholung der Spende bei der Caritas Betriebs- und Werkstätten GmbH in Eschweiler