13 neue Maschinisten für die Feuerwehr Selfkant

Selfkant (ots) - Im September haben dreizehn Feuerwehrkameraden der Feuerwehr Selfkant an einem Maschinistenlehrgang auf Gemeindeebene teilgenommen. In 42 Unterrichtsstunden wurden den Feuerwehrkameraden in überwiegend praktischen sowie theoretischen Lerneinheiten die Aufgaben eines Maschinisten in der Feuerwehr vermittelt.

Ein Maschinist ist der Fahrer des Feuerwehrfahrzeuges der neben den Einsatzfahrten während eines Einsatzes sich nicht direkt mit der Einsatzstelle auseinandersetzt, sondern sich die ganze Zeit um alles rund um das Einsatzfahrzeug kümmert. Hierzu gehören unter anderem die Herausgabe und das Bedienen von Gerätschaften, wie Stromaggregat, Lichtmast und Feuerlöschkreiselpumpen. Bei Brandeinsätzen ist seine wichtigste Aufgabe die Pumpe des Fahrzeuges, welche entweder fest verbaut oder tragbar ist, zu bedienen und dafür zu sorgen, dass der sich in einem Wohnhausbrand befindende Trupp jederzeit genügend Löschwasser zur Bekämpfung des Brandes hat. Neben dem Einsatzgeschehen kann ein Maschinist in seiner Löscheinheit auch Gerätewart eines Fahrzeuges sein, wodurch viele zusätzliche Aufgaben zu erfüllen sind, wie die Kontrolle und Pflege der Einsatzmittel und Gerätschaften, die Funktionsfähigkeit des Einsatzfahrzeuges sicher zu stellen und Wartungen an den Gerätschaften durchzuführen.

Somit haben die neuen Maschinisten sich in Theorie und Praxis mit den verschiedenen Gerätschaften mit Hilfe des Ausbildungsleiters Oberbrandmeister Eric Zitzen und seinem Ausbilderteam auseinandergesetzt, wobei das Bedienen der Feuerlöschkreiselpumpen im Saug-, Hydranten- und Tankbetrieb ein wichtiger Bestandteil war. Hierbei wird die einfache Wasserentnahme aus Hydranten, das Ansaugen von Wasser aus offenen Gewässern, z.B. Seen, das Zusammenwirken mehrerer Pumpen bei einer Wasserförderung über große Distanzen oder das schnelle Erkennen von Problemen und Fehlern im Pumpenbetrieb geübt.

Die Feuerwehr Selfkant begrüßt damit dreizehn neue Maschinisten in ihren Reihen. Das Gelernte wird nun an den nachfolgenden Übungsabenden weiter vertieft und bei den am Standort befindlichen Löschfahrzeugen gefestigt. Wir wünschen den Maschinisten viel Erfolg für die Zukunft!

Zu den Teilnehmern des Maschinistenlehrgangs zählen:

von der Löscheinheit Millen-Tüddern: Marvin Beckers, Florian Meisters und Jens Paulis,

von der Löscheinheit Schalbruch-Havert: Max Dransfeld, Ivo Hoekstra, Florian Stelten, Kai Meulenberg und Henri Meuwissen

von der Löscheinheit Hillensberg-Süsterseel: Marvin Schmitz und Timo Tholen sowie

von der Löscheinheit Höngen-Saeffelen: Oliver van Hall