Krippenfeier an Heiligabend direkt online ins Wohnzimmer

Der KGV St. Servatius Selfkant bedient sich moderner Medien damit altbewährte Traditionen auch während Corona Fortbestand haben

Als sich am 24.12.2019 um 15.30 Uhr 37 Kinder in der Pfarrkirche St. Gertrud zu Tüddern auf den Weg machten, um das eingeübte Krippenspiel samt Schattentheater aufzuführen, da dachte wohl noch niemand daran, dass die Aufzeichnung hiervon ein Jahr später noch bedeutsam werden könnte. Die momentanen coronabedingten Einschränkungen, so notwendig sie auch sind, verlangen den Menschen in ganz vielen Bereichen ein hohes Maß an Flexibilität und Einfallreichtum ab, so auch den Verantwortlichen des alljährlichen Tüdderner Krippenspieles. Dementsprechend wurde kurzerhand die Idee geboren, die Aufnahme ab dem 24.12.2020 gegen 8 Uhr auf www.kirche-selfkant.de/online-messen zu präsentieren. Der Kath. Sprachkindergarten „Rappelkiste“ Tüddern, welcher seit 2012 für die Planung und Durchführung zuständig ist, erhofft sich, dass das Video (Gesamtdauer rund 60 Minuten) ein wenig Weihnachtsatmosphäre in die Wohnzimmer der Familien zaubert. Interessierte können sich auf eine Kombination aus klassischem Krippenspiel und modernem Schattentheater freuen. Aufgrund der noch eingeschränkten Ausdauer- und Konzentrationsfähigkeit empfiehlt es sich für kleinere Kinder einzelne Filmsequenzen auszuwählen. Das Krippenspiel an sich ist in Tüddern bereits seit vielen Jahren fester Bestandteil der kirchlichen Feierlichkeiten am Heiligabend und wurde von Gaby Wyatt vor über 20 Jahren ins Leben gerufen, die das Krippenspiel bis 2012 geleitet hat. Seitdem wird es, wie bereits erwähnt, vom Kath. Sprachkindergarten „Rappelkiste“ Tüddern geführt. Die Darsteller des Krippenspieles bleiben ihrem Krippenspiel, auch lange über die Kindergartenzeit hinaus, treu. Die Aufführung erfreut sich Jahr für Jahr einer Vielzahl von Besuchern. Das erfüllt die Organisatoren mit Stolz und Zuversicht, dass auch nach dem diesjährigen Ausbleiben das Krippenspiel in Tüddern Fortbestand haben wird. 

Übrigens: Die Messfeierlichkeiten sowohl am Heiligabend als auch an den Weihnachtstagen, welche in der St. Hubertus Kirche Süsterseel stattfinden, werden auch auf www.kirche-selfkant.de/online-messen zu finden sein.
Um ein zusätzliches Zeichen der Zusammengehörigkeit zu setzen, besteht ab dem 1. Advent die Möglichkeit ein selbstgemaltes Weihnachtsbild am Zaun des Kath. Sprachkindergartens „Rappelkiste“ in Tüddern anzubringen, wo während der gesamten Adventszeit eine Weihnachtslichterkette brennt. Getreu dem Motto: Auch mit Abstand halten wir fest zusammen!