Wie geht es weiter am Rodebach?


Ein Anruf in der letzten Woche beim Amt für Umwelt und Verkehrsplanung brachte Klarheit. Die eigentlichen Bauarbeiten sollen etwa ab Juni beginnen und bis zum Spätherbst abgeschlossen sein. Das Bodenmaterial wird ausschließlich innerhalb der Baustelle bewegt, also nicht irgendwie über die Dörfer gefahren. Es wird dann am Ende in den alten Rodebach verfüllt und dieser wird dann aufgeforstet. In den nächsten Wochen wird der Baukorridor auf Reste von Kampfmitteln aus dem 2. Weltkrieg abgesucht.


Das gesamte Projekt ist auf einem Video des Kreises schön zusammen gefasst.

aktuelle Bilder aus Wehr


Die Renaturierung des Rodebachs wurde bereits 2020 abgeschlossen. Nach dem ersten Winter sieht es noch recht kahl aus, doch das wird....

aktuelle Bilder aus Süsterseel

Mehr in dieser Kategorie: Home Alone Livestream Konzert »