11.08.2022

„Letzte Hilfe“-Kurs

 

- Anzeige -


Ulrike Clahsen vermittelt das kleine 1x1 der Kranken- & Sterbebegleitung

Gangelt. Die Themen „Tod“, „Sterben“ und „Bestattung“ sind den meisten Menschen unangenehm und werden sehr oft tabuisiert. Auf der anderen Seite sind die Bestattungsunternehmen darauf bedacht, dem entgegenzuwirken und den Menschen die Angst vor Tod und Sterben zu nehmen.

Auch das Bestattungshaus Edwin Otten in Gangelt geht diese Themen offensiv an und bietet die Bürger­informationsveranstaltung „LETZTE HILFE“ an. Zum ersten Termin haben sich 22 Bürgerinnen und Bürger dem mutigen Unterfangen gestellt und sich vier Stunden mit dem Thema „Umgang mit kranken Angehörigen die optimal zu Hause begleitet werden möchten“ befasst. Ausgerechnet in einem Bestattungshaus, in das man sonst auch nicht freiwillig einkehrt, wurde ihnen das kleine 1x1 der Sterbebegleitung vermittelt. Am Ende gingen alle Teilnehmer fröhlich mit der Erkenntnis nach Hause, dass das Reden über das Sterben und den Tod noch keinen umgebracht hat, aber vieles erlernt hat einer kranken Person im häuslichen Umfeld das Leben zu erleichtern. Viele Informationen wurden den Teilnehmern vermittelt welche Hilfen es in Deutschland für Betreuende Angehörige gibt.

Die Idee zu diesen „LETZTE HILFE“ Kursen wurden von dem Palliativmediziner Dr. Georg Bollig in Schleswig bereits im Jahr 2010 ent­wickelt. Unabhängig vom Alter kann jeder Bürger die kostenlosen vierstündigen Kurse besuchen. Anhand von Vorträgen und interaktiven Übungen lernen die Teilnehmer, welche Entscheidungen bereits lange vor dem Tod getroffen werden sollten.
Es ist und bleibt meist ein Tabuthema „Viele haben große Angst, einem sterbenden Menschen zu nah zu kommen.
Das Bestattungshaus Otten bietet in Kooperation mit Ulrike Clahsen, Leiterin des Ambulanten Hospizdienst Erkelenz und Matthias Clahsen, Intensivpfleger, eine kostenfreie Schulung „Letzte Hilfe“, an im „Raum der Begegnung“ im Bestattungshaus Otten, in Gangelt. Der aktuelle Kurs im Februar ist bereits ausgebucht aber es gibt bereits einen neuen Termin

Die nächsten Kurse im Bestattungshaus Otten, Don-Bosco-Weg 1, für Erwachsene finden am 11. Juni 2022 und 14. Oktober 2022 von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen unter Tel. 02454 935170 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Mit freundlichen Grüßen

Edwin Otten
Bestattermeister