26.06.2022

Frauen treffen sich zum Kaffeeklatsch

26 Frauen trafen sich zu einem gemütlichen Kaffeeklatsch im Haus Hamacher in Gangelt. Eingeladen hatte Elke Schwormstedt, Ehrenvorsitzende des Fördervereins für Menschen mit geistig-körperlicher Behinderung im Selfkant. Seit Jahrzehnten treffen sich die weiblichen Vorstandsmitglieder mit den Müttern, Schwestern bzw. Schwägerinnen der behinderten Menschen aus der Betreuungsgruppe des Vereins. Da seit Beginn der Corona-Pandemie das Familienprogramm ruht und somit der regelmäßige Kontakt fehlt, war die Wiedersehensfreude groß. Der Kaffeeklatsch bot eine willkommene Gelegenheit, sich auszutauschen und einige neue Mitglieder kennenzulernen.

AM

Mehr in dieser Kategorie: Kinderfest bei der Selfkantbahn »