11.08.2022

„Rappelkiste“ Tüddern mit KTK-Qualitätsbrief

Kath. Sprachkindergarten „Rappelkiste“ Tüddern darf sich über den KTK-Qualitätsbrief freuen

Bereits im Jahre 2015 startete der Kath. Sprachkindergarten „Rappelkiste“ aus Tüddern in ein Pilotprojekt zur Qualitätsentwicklung. Hierbei wurden sowohl der Träger als auch die Eirichtung von den Verantwortlichen im Bischöflichen Generalvikariat und im Caritasverband für das Bistum Aachen e.V. unterstützt und begleitet. Das KTK-Gütesiegel-Bundesrahmenhandbuch des Verbandes katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) –Bundesverband e.V. bildete die Grundlage dafür.
Basierend auf dem Bistumsrahmenhandbuch Aachen und dem KTK Gütesiegel Bundesrahmenhandbuch wurde sodann ein Praxishandbuch für die Einrichtung erstellt.
Nachdem das Pilotprojekt im Jahre 2018 abgeschlossen wurde, begab sich das Team auf den Weg der kontinuierlichen Weiterentwicklung, um sich auf eine externe Evaluation vorzubereiten, welche die Einrichtung am 4. April 2022 sehr erfolgreich absolvieren konnte. Hierfür galt es den Anforderungen aus den Qualitätsbereichen Kinder, Eltern, Pastoraler Raum, Sozialraum, Glaube, Träger & Leitung sowie Personal gerecht zu werden.
Sowohl die Trägervertreterin des KGV St. Servatius Selfkant Frau Regina Zaunbrecher als auch die Leiterin des Kath. Sprachkindergartens „Rappelkiste“ Frau Monika Schick waren sehr stolz, als sie wenig später den KTK-Qualitätsbrief in den Händen halten konnten. „Tolle Kinder und Familien, ein engagiertes Team sowie kompetente Qualitätsbeauftragte haben das hier erst möglich gemacht.“ so die beiden.
Und das sollte auch gebührend gefeiert werden. Und womit hätte man besser feiern können als mit den Akteuren selbst?! Hierfür hatte sich das Team der Einrichtung etwas ganz besonderes überlegt. Mit alkoholfreiem Sekt, Kaffee und Orangensaft wurden die Eltern während der morgendlichen Bringphase zum Mitfeiern eingeladen, was auf große Resonanz stieß. Auch an die Eltern, die sich bereits auf direktem Weg zur Arbeit befanden, war gedacht worden und so wurden auch „Coffee to go“-Becher angeboten. Ein wenig später durften sich dann auch die Kinder überraschen lassen. Auf sie warteten ein Fruchtgetränk sowie ein mit Helium gefüllter Luftballon, den alle Kinder gleichzeitig in den Himmel schickten. Gespannt verfolgten die Kinder die soeben aufgestiegenen Luftballons noch eine ganze Weile. Außerdem sangen die Kinder und Mitarbeiterinnen ein Lied, in dem sie Gott für ihren schönen Kindergarten dankten. Zum Abschluss der Feierlichkeiten wurde noch ein Schild angebracht, durch welches ersichtlich wird, dass der Kath. Sprachkindergarten „Rappelkiste“ Tüddern mit dem KTK-Qualitätsbrief ausgezeichnet wurde.
„Nach der Evaluation ist vor der Evaluation. Und die steht dann wieder in fünf Jahren an.
Wir werden uns auf unserem Erfolg nicht ausruhen, sondern werden im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses die bereits vorhandene Qualität sichern und weiterentwickeln.“ verriet uns Frau Schick. Doch an diesem Tag waren erstmal alle einfach nur in Feierlaune.

 

Mehr in dieser Kategorie: Auf die kommenden Tage vorbereitet »