11.08.2022

Auf Streifzug durch den Selfkant

Raderlebnistour: Auf Streifzug durch den Selfkant mit Besuch des westlichsten Punktes Deutschlands

Sonntag, 31. Juli 2022, 13.30 Uhr ab 52538 Selfkant-Saeffelen, Parkplatz an der Pfarrer-Jäger-Straße
Raderlebnistour: Auf Streifzug durch den Selfkant mit Besuch des westlichsten Punktes Deutschlands
(ca. 34 km, ca. 3,5 Std.)

Erleben Sie entspannt auf zwei Rädern hautnah die spannende, grenzüberschreitende Geschichte des Selfkants!
Einmal mit dem Rad in der westlichsten Gemeinde Deutschlands unterwegs sein, von der höchsten Erhebung des Selfkants aus den Blick in die Ferne schweifen lassen und etwas über die größte Schmugglergeschichte aller Zeiten erfahren!

Alles dies und noch vieles mehr verwirklicht sich für Sie auf der grenzüberschreitenden Raderlebnistour durch den Selfkant. Auf diesem Streifzug fahren Sie durch idyllische Landschaften mit Feldern, Bachläufen und malerischen Bruchwäldern und entdecken typische Selfkantdörfer.
Wir starten in Saeffelen, dem Eingangstor zum Selfkant. Dort lauschen Sie spannenden Schmugglergeschichten aus vergangenen Zeiten. Folgen Sie den Spuren der Schmuggler und erfahren Sie, wie Kriege und Grenzverschiebungen die Region und ihre Bewohner geprägt haben.

In Hillensberg, dem malerischen Bergdorf des Selfkants, werden Ihnen mit Sicherheit die individuell und liebevoll gestalteten Fassaden der historischen Backsteinhofanlagen ins Auge fallen. In Millen bestaunen Sie das historische Ensemble, bestehend aus der über 1000jährigen Nikolauskirche, der Propstei und der Zehntscheune. Nach einem kurzen Abstecher zu unseren Nachbarn in die niederländische Provinz Limburg und einem Blick auf die beiden Millener Mühlen und dem Haus Millen gelangen Sie schließlich zum westlichsten Punkt Deutschlands. Nehmen dort auf einer Bank in den Niederlanden Platz, lassen ihre Beine in Deutschland bummeln und erfahren etwas über die größte Schmugglergeschichte aller Zeiten, die sich im Selfkant zugetragen hat. Schließlich fahren Sie mit vielen neuen Eindrücken versehen über die ehemals niederländische Transitstraße wieder zu Ihrem Ausgangspunkt in Saeffelen.


Preis pro Person: 5 Euro


Gästeführerin: Brigitte Geradts-Wimmers
Telefon: 02455/884
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.westblicke.de

 

Mehr in dieser Kategorie: Kaiserfest in Süsterseel »