02.10.2022

Nach Zwangspause jetzt wieder Karneval bei Sodekamp-Dohmen

Hilfarth – Zwei Jahre lang war es gezwungenermaßen wegen Corona in der Karnevalshochburg des Kreises Heinsberg – nämlich bei Sodekamp-Dohmen in Hilfarth – ruhig. Und das wird sich jetzt, zur Freude aller Freunde der fünften Jahreszeit, endlich ändern. Nicht nur der Veranstalter Frank Dohmen steht mit scharrenden Hufen in den Startlöchern, auch die Größen des Kölner Karnevals können es nach der Zwangspause kaum erwarten, endlich wieder vor Publikum aufzutreten. Am Sonntag, 25. September, ist es ab 15 Uhr tatsächlich wieder soweit. Die fernsehbekannten Redner, Sänger oder Tänzer können ihre nagelneuen Programme auf der Dohmenbühne präsentieren. Noch vor dem offiziellen Sessionsauftakt massieren der „Tulpenheini“, die „Dräcksäck“ und „Feuerwehrmann Kresse“ die Lachmuskeln der Zuschauer. Und in dem mehr als fünfstündigem bunten Mix zeigen auch die „Swinging Fanfares“, die „Geschwister in der Bütt“ und „Dä een on der anne“, was sie drauf haben. Für alle Jecken im Kreis und in der weiteren Umgebung ein Muss – erst recht nach dieser langen Pause! Tickets und Informationen zur Veranstaltung gibt es auf der Homepage des Veranstalters, unter der Rufnummer 02433 42026 oder direkt vor Ort in der Gaststätte Sodekamp-Dohmen.

 

RM