03.10.2022

Camino freut sich über großzügige Spende der Kunden vom REWE-Schmitz Birgden

Ambulanter Hospizdienst Camino e.V. freut sich über großzügige Spende der Kunden vom REWE-Schmitz Birgden

Familie Schmitz Betreiber vom REWE Birgden ist für Ihre immer wiederkehrenden Spendenaktionen durch die Sammlung von Leergutbons bei Ihrer Kundschaft sehr bekannt.

Immer wieder unterstützen die REWE-Kunden durch die Abgabe ihrer Leergutbons von der Familie Schmitz sorgfältig ausgewählte soziale Organisationen.

Bei der letzten Sammlung war es – der Ambulante Hospizdienst CAMINO e.V.
Heinz Schmitz sah man die Freude an, als er das prallgefüllte Kuvert an den Vorstand

– vertreten durch Christiane von Wrede und Franz-Josef Breukers –

am 29. August 2022 überreichte .

Hier ein Auszug aus dem Dankschreiben an die Spender und an Familie Schmitz:

Sehr geehrte Familie Schmitz,
liebe Spender der „Pfandbons“,

im Namen des Vorstandes der ambulanten Hospizbewegung Camino e.V., möchte ich mich für Ihre großzügige Spende recht herzlich bedanken. Wie Sie dem Aushang der Familie Schmitz entnehmen können, ist eine stattliche Summe zusammengekommen.

Wir haben uns über Ihre Hilfsbereitschaft sehr gefreut!

Familie Schmitz wird sich sicherlich freuen, wenn die Kunden nun die neu ausgewählte Organisation – die TAFEL – unterstützen.
Auch die Camino-Ehrenamtler sammeln alljährlich und überbringen den 3 TAFELN in ihrem Einzugsgebiet kurz vor Weihnachten etliche Hilfspakete, die durch die ehrenamtlichen Helfer der TAFELN an Hilfebedürftige weitergegeben werden.

„Wir von CAMINO sagen „Herzlichen Dank und Vergelt´s Gott!
Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie eine gewünschte Fort- und Weiterbildung der ehrenamtlichen Mitarbeiter- undinnen. Solche regelmäßigen Angebote dienen der Erhaltung einer hohen Qualität in der Begleitung sterbender oder trauernder Menschen“ - freut sich Franz-Josef Breukers

 

FJB

Mehr in dieser Kategorie: Vogelschuss in Höngen »